Physiotherapeut Marco Barth
Ob Prävention, Therapie, Rehabilitation – die Physiotherapie Physiodent-Barth bietet physiotherapeutischen Behandlungen, osteopathische Verfahren, Massagen, Personal Training und Kurse an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Physiotherapie
Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an verschiedenen physiotherapeutischen Behandlungen an. Z.B. manuelle Therapie, Krankengymnastik, Taping bei Funktionsstörungen am Bewegungsapparat sowie Kopf.
VILLA KOPPERS
MOLTKESTR. 29 / 45138 ESSEN

Physiodent Barth

Praxis für individuelle Physiotherapie, Rehabilitation und Prävention

Im breiten Leistungsspektrum der klassischen Physiotherapie hat während der letzten Jahre ein Teilbereich deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen: Dieser Teilbereich legt den Fokus auf die Behandlung von Schmerzen, Belastungen und Störungen des Körpers, die direkt mit der Funktion von Zähnen, Gebiss und Kiefergelenken zusammenhängen.

TERMINVEREINBARUNG

Einfache Terminvereinbarung per Telefon. Rufen Sie uns an:

0201/8993781

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag 07:00-13:00 14.00-20:00
Dienstag 07:00-13:00 14.00-20:00
Mittwoch 07:00-13:00 14.00-20:00
Donnerstag 07:00-13:00 14.00-20:00
Freitag 07:00-12:00

ANFAHRT

Moltkestr. 29, 45138 Essen

Professioneller Service

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir lieben was wir tun. Mit Freude und Engagement geben wir alles, um Sie voran zu bringen.

Qualifizierte Therapeuten

Betreut werden Sie von fünf qualifizierten Physiotherapeuten sowie unsereren freundlichen Mitarbeitern am Empfang.

Ihr Plus an Gesundheit

Sie trainieren bei uns unter professioneller Anleitung an modernen und hochwertigen Trainingsgeräten. Für mehr Kraft und Ausdauer im Alltag.

Unsere Leistungen

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt

Kiefergelenksbehandlung & Funktionstherapie

Wenn Ihre Zähne beim Kauen der Nahrung nicht perfekt aufeinandertreffen, wenn also die Bisslage nicht stimmt, kann dies die filigran aufgebauten und sensiblen Kiefergelenke fehlbelasten oder überfordern. Infolge einer solchen Veränderung kommt es nicht nur zu Zahnschmerzen, Kieferbeschwerden und möglicherweise einem Kieferknacken beim Kauen. Die Auswirkungen können sich an vielen weiteren Körperzonen bemerkbar machen: etwa in Form von Kopfweh, Tinnitus, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen oder Rückenschmerzen. Die gesundheitlichen Folgen der Fehlfunktion am Kiefer können also auch weiter entfernte Muskelgruppen betreffen und an ihnen zu Belastungen, Verspannungen, Fehlhaltungen oder Bewegungseinschränkungen führen. Die Medizin hat als Sammelbegriff für solche gesundheitlichen Veränderungen den Begriff der Cranio-Mandibulären Dysfunktion CMD geprägt. Dabei handelt es sich nicht um ein klar definiertes, klassisches Krankheitsbild, sondern eine Kombination von Symptomen, die aufgrund der individuellen Disposition bei jedem Patienten anders ausfallen. Da die auslösenden Ursachen bei jedem Patienten individuell sind, können wir diesen Belastungen nur beikommen, wenn wir die persönliche Befindlichkeit des einzelnen Patienten in den Blick nehmen. Genau dies möchten wir bei „Physiodent“ sicherstellen.

Effiziente Therapien zur Steigerung Ihrer Lebensqualität

Neben unserer Fokussierung auf die physiotherapeutische Begleitung der Kiefergelenkstherapie konzentrieren wir uns bei „Physiodent“ auf zahlreiche Behandlungskonzepte, die vom individuellen Behandlungsansatz über die Rehabilitation und Krankengymnastik bis zur Vorbeugung reichen. Dabei haben wir den Anspruch, Ihnen auch in Verbindung mit weniger gravierenden Leiden eine Versorgung zu sichern, die wir für Sie maßschneidern und die sich an Erkenntnissen orientiert, die zum Teil in der Reha für Spitzensportler gewonnen wurden. Wir sind da, um Ihnen zu zeigen, wie Sie nach Ermüdungsphasen, Verletzungen oder Operationen Ihre Muskeln, Organe und Sinne stärken, damit Sie sich schnell wieder wohlfühlen und harmonisch bewegen. Auf diesem Weg können zahlreiche bewährte und innovative Verfahren effektvoll ineinandergreifen: so unter anderem die Manuelle Therapie, Craniosacrale Therapie, Medizinische Trainingstherapie, das Fasziendistorsionsmodell FDM nach Typaldos, die spezielle Sport- und Golf-Physiotherapie, Krankengymnastik, funktionelle Tape-Verbände und Kinesiotaping, spezielle Massageformen, physikalische Therapien, Physio-Personal-Training und die Akupressur.

Biomechanische Funktionsanalyse und Therapie der Körperstatik

Von ganz besonderer Wichtigkeit für die präzise diagnostische Abklärung des Befundes beim einzelnen Patienten ist die eingehende Funktionsanalyse der Wirbelsäule. Dabei bieten wir Ihnen ein hohes Maß an diagnostischer Sicherheit durch unsere besondere Diagnostik. Hierfür wenden wir mit der „SpinalMouse G6“ ein hoch entwickeltes Messgerät an, das es uns erlaubt, die Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule in computerunterstützten Darstellungen und strahlenfreien Untersuchungen zu analysieren und zu bewerten. In dieser Analyse lassen wir klinisch relevante Daten wie die Rückenlänge, die Inklination relativ zum Lot, die Kypho- und Lordosierung einzelner Wirbelsäulenabschnitte, die segmentalen Winkel und die Beckenstellung zusammenfließen. So gewinnen wir ein diagnostisches Gesamtbild, das im Vergleich zu anderen Verfahren ein deutlich höheres Maß an Genauigkeit, Objektivität und Schlüssigkeit der Messwerte erlaubt. Diese Vorteile der Analyse kommen dem einzelnen Patienten unmittelbar zugute, da wir die Behandlung auf Basis dieser ganzheitlichen Sicht noch individueller planen und ausgestalten können.

Fasziendistorsionsmodell FDM nach Typaldos

Die Besonderheit dieses therapeutischen Ansatzes liegt in der Kombination aus visueller Diagnostik und den daraus abgeleiteten manuellen und osteopathischen Behandlungsverfahren. Dabei ist es für uns von besonderer Bedeutung sehr präzise hinzusehen, um die vorhandenen Schmerzen und Belastungen des Patienten aus seiner äußerlich sichtbaren Körpersprache abzuleiten. Ausgehend davon stimmen wir die jeweilige Therapie individuell ab. Wie unsere lange Erfahrung zeigt, lassen sich sehr viele schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparats mit dieser Methode erfolgreich behandeln. Im therapeutischen Team unserer Praxis ist das tiefe Verständnis für diese Methode und ihr behandlerisches Grundprinzip vorhanden, so dass wir bereits zahlreichen Patienten damit neue Perspektiven eröffnen konnten.

Funktionelle Tape-Verbände & Sanotape-Behandlung nach Steffen Barth

Abhängig davon, wo bei Ihnen Schmerzen, Fehlfunktionen, Verspannungen und Überlastungen am Bewegungsapparat vorliegen, können wir Ihnen eine Behandlung mit funktionellem Tape-Verband empfehlen. Tape-Verbände sind seit Jahren im Hochleistungssport und in der Reha-Medizin bewährt und dienen hier der gezielten funktionellen Unterstützung von Gelenken und Muskelgruppen sowie ihrer Entlastung und Harmonisierung. Unter den gängigen Therapiekonzepten mit Tapes stellen die Produkte der Marke Sanotape etwas Besonderes dar. Sie wurden von Steffen Barth entwickelt und lassen sich als Spezialtape für funktionelle Verbände aus atmungsaktivem Viskosegewebe und einer reflektierenden Spezialfolie mit dem Namen Sanofol verwenden. Ihre besonderen Vorteile liegen im schnellen Abbau von Schwellungen, der spontanen Schmerzlinderung und ihrem engen Zusammenwirken mit der funktionellen Bewegung der versorgten Körperstelle.

Krankengymnastik

Unter dem Sammelbegriff Krankengymnastik, der bis zum Jahr 1994 als Synonym für das medizinische Fachwort der Physiotherapie verwendet wurde, bieten wir Ihnen die sorgfältige Zusammenstellung unterschiedlichster Behandlungsansätze. Dabei liegt das zentrale Ziel darin, Ihnen in Verbindung mit einer allgemeinen Erkrankung oder nach Beendigung der erforderlichen Therapie wieder schnell und nachhaltig auf die Beine zu helfen. Bitte sprechen Sie uns auf Ihre individuelle Situation und Ihren persönlichen Bedarf an: Wir stehen gerne bereit, um Sie mit unserem fundierten Wissen effizient zu unterstürzen und auch längerfristig zu begleiten.

Gerätegestützte Krankengymnastik KGG

Bei „Physiodent“ vertreten wir einen sehr umfassenden Ansatz der Krankengymnastik. Dabei liegt das A und O darin, sich an den spezifischen gesundheitlichen Anforderungen des einzelnen Patienten zu orientieren. Manuelle Therapien, physikalische Behandlungen und viele weitere Bausteine können dabei effektvoll ineinandergreifen. Um in Ihrer Behandlung vor allem auf längere Sicht die gewünschten Ergebnisse bei der Remobilisierung des Körpers, der Stärkung und Förderung bestimmter Muskelgruppen und der allgemeinen Wiederherstellung von Lebensqualität zu erzielen, können wir auch die Gerätegestützte Krankengymnastik KGG in unseren therapeutischen Plan integrieren. Dabei berichten uns Patienten immer wieder, wie effizient ihr Training an den entsprechenden Geräten ist und wie stark sie davon beim persönlichen Mitmachen im Rahmen der Behandlung motiviert werden.

Kryo- oder Kältetherapie

Die moderne Physiotherapie, wie wir sie Ihnen in vielen innovativen Formen bei „Physiodent“ anbieten, unterteilt sich in mehrere Untergruppen. Einen sehr wichtigen Bereich stellen die sogenannten Physikalischen Therapien dar, bei denen wir von außen verabreichte therapeutische Impulse auf den Körper des Patienten einwirken lassen. Zu unserem Leistungsspektrum unter diesem Aspekt zählt unter anderem auch die Kryotherapie, auf Deutsch als Kältetherapie bezeichnet. Bei einer Behandlung dieses Typs setzen wir den Patienten bestimmten, genau dosierten Kältereizen aus, um zu einer Linderung von Schmerzen und einer Besserung von Beschwerden und Einschränkungen im Bewegungsapparat zu gelangen.

Manuelle Therapie

Mit der sogenannten Manuellen Therapie kann ich Sie auf eine besondere Form der physiotherapeutischen Versorgung aufmerksam machen. Grundsätzlich hängt sie mit dem sehr ähnlichen Verfahren der Chirotherapie eng zusammen. Das herausragende Merkmal entsprechender Behandlungssitzungen liegt darin, dass hier weder Medikamente noch andere Hilfsmittel Anwendung finden. Vielmehr arbeitet der Therapeut ausschließlich mit seinen Händen. Dafür ist die sehr tief gehende und intensive Kenntnis der menschlichen Anatomie die unabdingbare Voraussetzung, um alleine durch den vorsichtigen manuellen Einsatz Problemstellen an der Muskulatur und anderen Teilen des Stütz- und Bewegungsapparats aufzuspüren. Als qualifizierte Therapeuten sind wir in der Lage, die erforderlichen manuellen Impulse zu setzen, um damit eine gesundheitliche Besserung anzuregen.

Integrierte Behandlungsabläufe für intensives Rückentraining / Teil 1

Im ersten Schritt jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es uns immer wichtig, dass der Patient sein Krankheitsbild voll und ganz versteht. Nur so können wir ihn von der Wichtigkeit seiner eigenen aktiven Mitwirkung überzeugen. Das gilt natürlich auch, wenn Sie zum Beispiel ein Rückentraining für mehr Stabilität und Beweglichkeit bei uns beginnen möchten. Am Anfang des sorgfältig ausgearbeiteten Therapieplans wird immer unsere intensive Beratung auf Basis der ärztlichen Diagnose und auf Wunsch unterstützt durch unsere computerbasierte Funktionsanalyse mit der „SpinalMouse G6“ stehen. Ausgehend davon finden in der Regel zunächst sechs individuell gestaltete Behandlungssitzungen statt, bei denen wir Sie nicht nur aufmerksam behandeln, sondern auch für Ihr persönliches Trainingsprogramm anleiten. Am Ende dieser ersten Phase kontrollieren wir Ihre Erfolge und sorgen dafür, dass Sie motiviert bleiben.

Integrierte Behandlungsabläufe für intensives Rückentraining / Teil 2

Möglicherweise sind auch Änderungen im Trainingsprogramm nötig, die wir mit Ihnen besprechen. Ihr Arzt kontrolliert die ersten Therapieerfolge, bevor wir Ihnen dann die Teilnahme an einem 8-wöchigen Programm für Ihr präventives Rückentraining empfehlen. Hier können Sie mit Ihrem Therapeuten unter ärztlicher Kontrolle den persönlichen Trainingsplan entwickeln, der neben mehr Flexibilität und Kraft am Rücken vor allem für den gezielten Aufbau Ihrer Rumpfmuskulatur sorgt. Ist diese Phase geschafft, können Sie individuell weitertrainieren, wobei wir Ihnen auf Wunsch mit einem Physio-Personal-Training zur Seite stehen – übrigens gerne auch im Fitnessstudio Ihrer Wahl.

Leistungen

Kassen – sowie Privatleistungen:

Manuelle Therapie (MT)

Funktionstherapie bei Kiefergelenkbeschwerden

Krankengymastik (KG)

Krankengymnastik auf neurol. Basis (PNF)

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Fasziendistorsionsmodell n. Typaldos (FDM)

Spezielle Massageformen (KMT)

Akupressur/ Meridian TCM  (EAM)

Funktionelle Tapeverbände (FT)

Sanotape (ST)

Standardisierte Heilmittelkombinationen (D1)

Sportphysiotherapie

Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)

Grundlagentraining

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Medizinisches Aufbautraining (MAT)

 

Physikalische Therapie:

Wärmetherapie (WT)

Moor-/Fangopackungen (F)

Kältetherapie/Kryotherapie (KT)

Traktionsbehandlung (TR)

Elektrotherapie (ET)

Ultraschall (US)

Lasertherapie

Hausbesuch

 

Selbstzahler Leistungen:

Ganzkörperliche Eingangsbefundung (MSA/app. unterstützt)

Individuelle Befundbesprechung/ Beratung

Recall Screening (individuelle Trainingsplan Anpassung)

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Wirbelsäulen Screening vor Ort

BackScan  (computergestütze Analyse der Körperstatik und des gesamten Bewegungsapparates)

Sinfomed MTS (computergestützte Analyse der musk. Rumpfbalance)

Arbeitsplatzanalyse

EvoSwing (Biotuning)

Akut Schmerztherapie bei Beschwerden am Bewegungsapparat sowie Kopf („24/7“ 0171.3305508)

 

Service:

Bei Fragen bzgl. Abrechnung mit gesetzlichen- sowie privaten Krankenversicherungen und Berufsgenossenschaft helfen wir gern

Das sagen unsere Patienten über ihre Behandlung

 

Kontakt

Not readable? Change text. captcha txt